Arbeitsrecht

Gerade in Zeiten mit hohen Arbeitslosenzahlen ist dieses Rechtsgebiet von existentieller Bedeutung. Besondere Kenntnisse der aktuellen Rechtsprechung bringen in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten entscheidende Vorteile.
Das deutsche Arbeitsrecht ist charakterisiert durch eine Zweiteilung in individuelles und kollektives Arbeitsrecht. Das individuelle Arbeitsrecht betrifft in erster Linie das Verhältnis zwischen dem einzelnen Arbeitnehmer und seinem Vertragspartner, dem Arbeitgeber. Am häufigsten treten in diesem Bereich Probleme mit Kündigungen auf. Rechtsanwalt Dr. Stöckl berät über die Rechtmäßigkeit von Kündigungen, zu den Voraussetzungen von Abfindungsansprüchen und sonstigen Ansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis.
Das kollektive Arbeitsrecht regelt im Wesentlichen das Verhältnis zwischen Gewerkschaften, Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen und Arbeitgebern. In diesem Bereich unterstützt Herr Dr. Stöckl Sie zu allen Fragen, die das Tarifvertragsrecht, das Betriebsverfassungsrecht, das Mitbestimmungsrecht und das Personalvertretungsrecht betreffen.
Im Rahmen der Interessensvertretung von Arbeitgebern ist Dr. Stöckl bei der Abwehr unberechtigter Ansprüche von Arbeitnehmern behilflich, ebenso bei der Vorbereitung und dem Ausspruch von Kündigungen. Dasselbe gilt für die Vertretung in Kündigungsschutzverfahren. Gerade hier ist die besondere Erfahrung von Herrn Dr. Stöckl von Vorteil, um die teilweise hohen Prozeßrisiken, insbesondere im Zusammenhang mit Gehaltsnachzahlungen bei unberechtigten Kündigungen für die Dauer des Kündigungsschutzrechtsstreits einschätzen zu können und zu vermeiden.